Kostenlose Hotline:
phone 0800 / 50 40 30 8
Bitte auswaehlen
TÜV-Siegel

Bis zu
38%
sparen!

Finanzierung und Leasing eines Treppenlifts entlasten beim Lift-Kauf

Eine Finanzierung zur Anschaffung eines Treppenlifts ist ebenso wie Leasing möglich. Die technisch ausgereiften, stabilen Treppenlifte beeindrucken durch Ihre Sicherheit und Zuverlässigkeit. Auf der anderen Seite hat diese Qualität aber auch ihren Preis. Aufgrund der finanziellen Situation besteht für Betroffene daher nicht selten das Problem, den vollständigen Kaufpreis des Lifts nicht in einem Betrag bezahlen zu können. Erhalten Sie hier unterschiedliche Angebote von verschiedenen Fachfirmen, um die Kosten eines Treppenlifts vernünftig miteinander vergleichen zu können und treffen Sie dann erst eine Entscheidung über mögliche Finanzierungen oder Leasing.

Der Zuschuss der Pflegekasse deckt den Lift-Kosten nicht ab? Aufgrund der in der Regel vorhandenen Dringlichkeit zur Beschaffung eines Treppenliftes kommt auch eine längere Ansparphase nicht in Betracht? Dann ist eine Finanzierung oder das Leasen eines Treppenlifts durch Ratenzahlung eine zweckmäßige Option trotzdem einen Treppenlift mit den nötigen Funktionen anzuschaffen. Mittels einer Finanzierung kann zeitnah die gewünschte Mobilität und Selbstbestimmung in der eigenen Wohnung gewährleistet werden. Ein gefahrloser Etagenwechsel ohne die Hilfe anderer Personen trotz Treppe ist damit dauerhaft gesichert.

Die Finanzierungskosten richten sich nach den Erfordernissen des Einzelfalls

Mit der Finanzierung oder dem Leasing eines Treppenlifts sind auch ausgefallene Lösungen möglich.Die Finanzierung eines Treppenlifts erfolgt auf der Grundlage der Kosten im Einzelfall. Die konkrete Kostenhöhe richtet sich nach den Gegebenheiten der vorhandenen Treppe sowie der benötigten Lift-Art und Ausstattung des konkreten Treppenlift-Modells. Einen entscheidenden Kostenfaktor bildet der zum Einbau erforderliche technische Aufwand. Dieser fällt bei einer kurvigen Treppe deutlich höher aus als bei einem geraden Treppenlift. Die anfallenden Kosten für einen Plattformlift zum Transport von Rollstuhlfahrern übersteigen deutlich den Kostenaufwand für Sitzlifte. Kostenrelevant sind außerdem Sonderwünsche zur Modell-Ausstattung wie ein elektrischer Drehsitz oder eine Funkfernsteuerung. Auf die Höhe der Treppenlift-Kosten wirken sich auch erhebliche Kaufpreisunterschiede aus. Diese entstehen wettbewerbsbedingt zwischen den zahlreichen Fachbetrieben.

Ein gezielter Anbietervergleich kann zu einer wesentlichen Reduzierung der Gesamtkosten beitragen. Erst wenn die Frage nach den konkreten Kosten und Einsparungen durch Zuschüssen geklärt ist, sollten Sie die Möglichkeit einer Finanzierung, oder als Alternative von Leasing an diesem speziellen Beispiel prüfen und dabei fachliche Beratung nutzen. Um schnell ein konkretes Angebot mit klaren Kosten zu erhalten, bieten wir Ihnen eine Vergleichsmöglichkeit von geeigneten Unternehmen an. Hierfür übermitteln wir Ihnen unverbindlich drei passende Treppenlift-Fachbetriebe zur Auswahl. Dadurch fallen keine Kosten an. Die Kostenvoranschläge der Anbieter können Sie in Ruhe prüfen. Sie haben danach die Möglichkeit zum Kauf eines günstigen Treppenlifts oder dem Prüfen passender Finanzierungen. Sichern Sie sich jetzt durch den Anbieter-Vergleich Einsparungen beim Kaufpreis, die für einen geringeren Finanzierungsaufwand sorgen.



 

Zur ersten Einschätzung der Kosten sollten Sie einen Fachberater vor Ort fragen

Damit Sie eine erste Vorstellung davon erhalten, ob der Einbau eines Treppenlifts an Ihrer Treppe möglich ist und was dies in Ihrem Fall kosten könnte, sollten Sie einen Fachberater befragen. Vereinbaren Sie ein Treffen vor Ort, damit durch eine Bewertung Ihrer Treppe und der erforderlichen Liftart Rückschlüsse auf die Kosten möglich sind. Neben dem Treppenverlauf spielen auch die Länge und Breite der Treppe eine Rolle. Die Art und Schwere Ihrer Bewegungseinschränkung bestimmen die Treppenlift-Art. Ein für den Außenbereich benötigter Treppenlift kostet durch den erforderlichen Korrosionsschutz mehr als eine Version für den Innenbereich. Gebrauchte Treppenlifte sind im Verhältnis zu einem Neukauf deutlich günstiger erhältlich. Sonderwünsche zum Komfort, Design oder zur Bedienung sind bei einer Gesamtkostenberechnung ebenso zu berücksichtigen. Durch eine umfassende Feststellung des individuellen Bedarfs bei der Beratung vor Ort sind erste Einschätzungen der Kostenhöhe möglich.

Auswirkungen auf die Höhe einer Finanzierung hat auch der Kaufpreis, der Schwankungen unterliegt. Diese können bei den Händlern bis zu einem Drittel betragen. Damit Sie diese Chance zur Kostenreduzierung optimal nutzen können, teilen wir Ihnen unverbindlich drei geeignete Anbieter mit. Dadurch entstehen Ihnen keinerlei Kosten. Durch einen Vergleich der jeweiligen Kostenvoranschläge sind Sie in der Lage, einen günstigen Treppenlift zu kaufen.

Darauf sollten Sie bei der Finanzierung eines Treppenlifts achten

Beispiel für einen treppenlift über Finanzierung oder Leasing angeschafftDie Finanzierung eines Treppenlifts kann durch Ihre Hausbank, ein anderes Kreditinstitut oder bei einem Anbieter erfolgen. Neben der Höhe des Zinssatzes sollten Sie noch andere Kriterien vor einem Vertragsabschluss prüfen. Bei einer Finanzierung sollte die monatliche Rate vertretbar hoch sein. Einfluss auf die monatliche Rate haben die vereinbarte Laufzeit des Darlehens, der effektive Jahreszinssatz, eine mögliche Abschlussgebühr und eventuell einmalige Anzahlungsbeträge. Sie sollten außerdem klären, ob eine vorzeitige Rückzahlung oder Vertragsbeendigung möglich ist. Die Folgen bei Ratenrückständen sind häufig ebenfalls vertraglich geregelt. Auch Leasing von Treppenliften ist eine mögliche Finanzierung. Informieren Sie sich vor einem Abschluss zu denselben Punkten, wie bei jeder anderen Finanzierung.

Durch einen vorherigen Vergleich sollten Sie den günstigsten Anbieter für eine Finanzierung wählen. Bei der Auswahl sollten Sie auch die Kreditanstalt für Wiederaufbau berücksichtigen. In Verbindung mit einem günstigen Kaufpreis kann der zu finanzierende Eigenanteil bei Kauf , Montage und Wartung eines Treppenlifts deutlich verringert werden. Dazu übermitteln wir Ihnen unverbindlich mehrere Treppenlift-Anbieter zur Auswahl. Ihnen entstehen dabei keinerlei Kosten. Der Vergleich der jeweiligen Kostenvoranschläge bietet Ihnen die Möglichkeit für einen günstigen Treppenlift-Kauf. Nachfolgend stellen wir Ihnen eine Kriterien zur Verfügung, die Sie bei einer Finanzierung beachten sollten:

  • Achten Sie auf die Vertretbarkeit der monatlichen Rate bei einer Treppenlift Finanzierung
  • Vergleichen Sie den effektiven Jahreszinssatz
  • Kann der Vertrag vorzeitig beendet/die Laufzeit durch Sondereinzahlungen verkürzt werden?
  • Fällt bei vorzeitiger Vertragsauflösung eine Vorfälligkeitsentschädigung an?
  • Ist eine Bearbeitungs- oder Abschlussgebühr bei der Treppenlift-Finanzierung vorgesehen?
  • Ist eine einmalige Anzahlung notwendig?
  • Welche Folgen sind vertraglich bei einem Ratenrückstand vorgesehen?
  • Vergleich möglicher Kreditgeber, um eine möglichst günstigste Finanzierung zu erhalten
  • Beachten Sie aktuelle Angebote der KfW

Ist bei der Finanzierung eines Treppenlifts eine Kombination mit anderen finanziellen Unterstützungen möglich?

Unabhängig von einer geplanten Finanzierung können Sie bei Erfüllung der Voraussetzungen einen Zuschuss von der Pflegekasse zum Kauf eines Treppenlifts erhalten. Dazu muss bei Ihnen ein Pflegegrad seitens der Pflegeversicherung festgelegt worden sein. Zusätzlich muss der Lift als Wohnumfeldverbesserung zur Erleichterung der häuslichen Pflege anerkannt werden. Leistungen können je nach der Ursache der Mobilitätseinschränkung auch von einer Unfallversicherung oder Berufsgenossenschaft erfolgen. Ebenso kann ein Treppenlift im Einzelfall steuerlich berücksichtigt werden. Zuschüsse und Ermäßigungen dienen der Kostensenkung vor dem Beantragen einer Treppenlift-Finanzierung. Der dann verbleibende Eigenanteil kann über monatliche Raten finanziert werden. Ein niedriger Kaufpreis reduziert die monatliche Belastung. Deshalb übermitteln wir Ihnen unverbindlich drei Treppenlift-Anbieter zum Vergleich. Darunter können Sie das günstigste Treppenlift-Angebot aussuchen. Die Beratung zur Treppenlift Finanzierung ist selbstverständlich kostenlos.



 

Optionale Anschaffung eines Treppenlifts durch Leasing

Ein Treppenlift kann außer durch Kauf und eine entsprechende Finanzierung oder auf Mietbasis auch durch Leasing angeschafft werden. Welche Anschaffungsform im Einzelfall die günstigste ist, ist stets eine Entscheidung im speziellen Fall. Erhalten Sie mit unserer Hilfe die Möglichkeit Anbieter miteinander zu vergleichen. Mit diesen Informationen können Sie unverbindlich und in Ruhe die individuellen Bedingungen sowie die möglichen Vor- und Nachteile der optionalen Beschaffungslösungen prüfen.

Soll ich einen Treppenlift mieten oder leasen?

Wer vorhersehbar nur für eine bestimmte Zeit einen Treppenlift nutzen möchte, kann die Anschaffung eines Treppenlifts zur Miete in Erwägung ziehen. Aus Sicherheitsgründen sollte das Mieten eines Treppenlifts nur bei einem Fachhändler erfolgen. In zahlreichen regionalen und überregionalen Fachbetrieben können Treppenlift.Modelle gemietet werden. Einschränkungen bei der Auswahl gibt es allerdings bei Ausführungen für kurvige Treppen. Kurventreppenlifte erfordern individuelle Schienen und werden deshalb nur selten zur Miete angeboten. Ein Treppenlift zur Miete sollte störungsfrei funktionieren und bequem sein. Zur praktischen Beurteilung sollten Sie daher unbedingt eine Probefahrt durchführen. Eine wichtige Rolle spielen ebenso Vertrauen und Seriosität. Eine zuverlässige Wartung ist für die gesamte Mietdauer unverzichtbar. Eine Treppenlift-Miete sollte mit einer Garantievereinbarung sowie einem Wartungs- und Servicevertrag kombiniert sein, um eine problemlose Nutzung sicherzustellen. Im Schadensfall haftet der Eigentümer des Treppenlifts. Dabei muss beachtet werden, dass die Höhe der monatlichen Mietzahlung vertretbar bleibt. Unter Berücksichtigung der Anzahlung, des Mietpreises inklusive Garantie-, Wartungs- und Serviceleistungen sowie der Mietdauer sollte sich das Anmieten eines Treppenlifts trotzdem lohnen. Dabei sind auch die Kosten für die spätere Demontage des Lifts zu klären. Während der Mietzeit besteht ein uneingeschränktes Nutzungsrecht. Nach der vereinbarten Mietzeit besteht der Anspruch auf eine kostenfreie Rückgabe. Eine Lift-Übernahme nach dem Ende der Mietdauer ist nicht üblich.

Demgegenüber besteht beim Treppenlift Leasing ausdrücklich die Möglichkeit, den Treppenlift nach dem Leasingzeitraum zu kaufen. Dazu ist ein aktueller Wert zu ermitteln. Ein maßgeblicher Unterschied zwischen Miete und Leasing besteht darin, dass beim Leasing das Haftungsrisiko für den Treppenlift während der Nutzungszeit auf den Leasingnehmer übergeht. Dies bedeutet, dass er für anfallende Reparaturen selbst aufkommen muss. Eine Garantievereinbarung ist beim Leasing nicht möglich. Problematisch ist beim Leasing auch die intensive Vertragsbindung und Zahlungsverpflichtung der monatlichen Leasingraten. Eine vorzeitige Kündigung ist mit Nachteilen verbunden. Aufgrund dieser Leistungseinschränkungen sind die Leasingraten etwas niedriger als die regelmäßigen Mietzahlungen. Welche Lösung für welchen Treppenlift die vorteilhaftere ist, unterliegt einer persönlichen Risikoeinschätzung. Prüfen Sie deshalb mit Beratung auch die Alternativen, wie eine komplette Finanzierung des Kauf-Preises. Dabei spielt auch der Nutzungszeitraum eine Rolle. Sowohl bei den Angeboten zum Leasen als auch zum Mieten eines Treppenlifts bestehen erhebliche Preisunterschiede. Daher sollten Sie mehrere Anbieter vergleichen, um Kosten zu sparen. Dazu übermitteln wir Ihnen unverbindlich drei passende Fachbetriebe für eine qualifizierte, engere Auswahl, ohne dass Ihnen Kosten entstehen. Diese Angebote können Sie gegenüberstellen und das günstigste aussuchen.



 

Treppenlift Leasing als Wahlmöglichkeit zum Kauf

Der Kauf eines Treppenliftes ist sinnvoll, wenn kein Umzug in Sicht ist und eine dauerhafte Nutzung in der bisherigen Wohnung beabsichtigt ist. Persönliche Ausstattungswünsche gegen Sonderzahlungen, um das gewünschte Design und den bestmöglichen Komfort zu erhalten, sprechen für einen Neukauf. Der wichtigste Grund, per Leasing einen Treppenlift anzuschaffen, sind fehlende finanzielle Rücklagen und eine begrenzte Nutzungszeit des Treppenlifts. Einer erheblichen Kaufpreissumme stehen relativ niedrige monatliche Raten beim Leasing gegenüber. Das Risiko einer möglicherweise teuren Schadensregulierung wird diesem Vorteil untergeordnet. Bei einem großen Montageaufwand können die Leasingraten allerdings recht hoch ausfallen und beachtliche Sonderzahlungen verlangt werden. Dies gilt auch für mögliche Risikoabsicherungen, die ein Leasing unrentabel machen könnten.

Eine Alternative zur Leasingrate wäre ein zinsgünstiges Darlehn, dass jedoch aufgrund fehlender Voraussetzungen nicht in allen Fällen gewährt wird. Welche Anschaffungsform infrage kommt, entscheidet sich bei Abwägung der Einzelfallbedingungen. In jedem Fall macht es bei allen Anschaffungsarten Sinn, die deutlichen Preisunterschiede zwischen den Treppenlift-Anbietern zu nutzen. Dazu teilen wir Ihnen unverbindlich drei geeignete Fachhändler mit, ohne dass Ihnen Kosten entstehen. Deren spezielle Angebote können Sie miteinander vergleichen und daraus das günstigste auswählen. Auf diesem Vergleichsweg können Sie eine Menge Geld sparen. Nachfolgend haben wir für Sie in Kurzfassung einige Merkpunkte zum Treppenlift Leasing zusammengestellt:

  • Die Gesamtkosten beim Treppenlift Leasing sind nicht vorab wie beim Treppenlift-Kauf als Einmalbetrag fällig
  • Niedrige, konstante Ratenzahlungen erleichtern eine Treppenlift-Anschaffung
  • Zuschüsse und Ermäßigungen sind uneingeschränkt auch beim Leasing möglich
  • Ein Lift-Kauf ist zum Ende der Vertragszeit möglich
  • Anfallende Reparaturkosten müssen durch den Leasingnehmer getragen werden
  • Anspruchsvolle Verläufe der Treppe und die Liftart können zu hohen Leasingraten und Sonderzahlungen führen
  • Ein Ausstieg aus den vertraglich vereinbarten Zahlungsverpflichtungen ist schwierig

Ein allgemeines Patentrezept zur Auswahl einer Beschaffungsart für Treppenlifte gibt es nicht. Es bleibt die Notwendigkeit zur individuellen Prüfung eines jeden Einzelfalls. Eine unabhängige Fachberatung kann Sie dabei unterstützen.

Welche Zuschüsse und Ermäßigungen sind beim Leasing möglich?

Auf Antrag zahlt die Pflegekasse für die Anschaffung eines Treppenlifts unabhängig von der Anschaffungsform einen Zuschuss bis zu 4000 Euro. Dies gilt auch für ein Treppenlift-Leasing. Als Voraussetzung muss bei Ihnen bereits ein Pflegegrad festgestellt worden sein. Außerdem muss der Treppenlift zur Verbesserung des Wohnumfeldes einer häuslichen Pflege beitragen. Ist eine notwendige Treppenlift-Anschaffung auf einen Unfall zurückzuführen, kommen auch Leistungen von einer Unfallversicherung oder Berufsgenossenschaft infrage. Außerdem sind Steuerermäßigungen durch das Finanzamt möglich. Unter bestimmten Voraussetzungen ist ein zinsgünstiges Darlehn durch die KfW erhältlich. Eine erhebliche Ermäßigung der Leasingkosten ist aufgrund der wettbewerbsbedingten Angebotsdifferenzen möglich. Um diese nutzen zu können, übermitteln wir Ihnen unverbindlich drei passende Anbieter. Diese unterbreiten Ihnen bedarfsgerechte Angebote, von denen Sie das günstigste für sich in Anspruch nehmen können. Dadurch können Sie einiges einsparen. Vor einem Treppenlift-Leasing-Vertrag empfiehlt sich also in jedem Fall ein gezielter Anbietervergleich. Dabei entstehen Ihnen keine Kosten.



  • Sparen Sie bis zu 38%
  • Anbieterunabhängig
  • Kostenlos & unverbindlich

Treppenlift Erfahrungen ➤ Wissenswertes zum Treppenlift-Kauf

Unsere Treppenlift Erfahrungen helfen bei der Kaufentscheidung. ✓ Sparen Sie außerdem Kosten mit unserem Anbieter-Vergleich ➤ Hier informieren

 

Gefällt Ihnen unser Internetauftritt, dann bewerten Sie Ihn hier:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wertung 4.37/5 (43 Bewertungen)


 

 

 

Fragen?

Hier zum kostenlosen
Beratungs-Termin:


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen